Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Abonnieren

   
    mamsell

    - mehr Freunde

http://myblog.de/mimo89

Gratis bloggen bei
myblog.de





Wo bleibt die Zeit?

Nach ueber nem Monat melde ich mich dann auch mal wieder :D

Ich hab mich in meiner neuen Gastfamilie jetzt mehr oder weniger gut eingelebt und das meiste ist schon ziemlich routiniert. Mit den Jungs klappts meistens prima und auch sonst laeuft alles gut. Am Anfang hatte ich viel damit zu kaempfen, dass hier alles so anders ist als in Wisconsin, angefangen, bei den Kids und meinen Gasteltern, das Haus, die Umgebung, die Menschen, einfach alles. Zwischenzeitlich hab ich sogar schon ernsthaft ueberlegt, ob ich nicht einfach abbrechen und nach Hause fliegen soll, aber dazu haette erstens das Geld nicht gereicht und ausserdem hab ich mir immer gesagt, es ist ja nur noch bis Anfang Juni. Ich zieh das Ding jetzt durch bis zum Schluss und es sind arbeitstechnisch auch nur noch 6 Wochen. Eigentlich 5, weil ich ja naechsten Samstag nach Florida in Urlaub fliege. Von daher waers jetzt echt dumm, abzubrechen.

Meine Wochenenden verbringe ich entweder in Manhattan, irgendwo anders mit Anne (meistens) oder ich arbeite... Die Zeit vergeht ehrlich gesagt so schnell, ich glaub, letztendlich bin ich eher daheim, als mir lieb ist.

Am 4.4. kam dann auch endlich meine Schwester mit meinem besten Freund zu Besuch. Hab die beiden Samstags abends am Flughafen abgeholt, mitm Taxi gings nach Queens zum Hostel und sonntags morgens mal direkt nach Manhattan. Grand Central Station, Times Square, Freiheitsstatue angucken (von Manhattan aus) und Empire State Building stand aufm Programm. Zwischendruch gabs noch McDonald's und Pizza und abends gings fuer mich wieder nach Hause. Montag und Dienstag gingen aber ratzfatz vorbei und schon wars Mittwoch. Da hab ich mich ganz frueh aufn Weg nach Manhattan gemacht. Dort sind Christina, Johannes und ich erst mal zu Madame Tussauds. Aufm Weg dorthin hats doch tatsaechlich 5 Minuten geschneit!! Das war unglaublich. Spaeter hat's noch ein bisschen geregnet. Naja, April halt. Sind noch von Brooklyn aus ueber die Brooklyn Bridge gegangen, wurden fast weggeweht, sind Milliarden von deutschen Touristen begegnet (nein, die haben wir nit angesprochen) und somit war der Mittwoch auch viel zu schnell vorbei. Donnerstags war Passover, juedischer Feiertag, und ich hab schon wieder vergessen, was es auf deutsch war... Da wurde dann den ganzen Tag vorbereitet und hier und da und haste nicht gesehn. Christina und Johannes kamen auch, Kylie, die grosse Schwester von Aidan und Dylan und noch ein andres Paerchen, Freunde von meinen Gasteltern. Aidan hat wirklich nen Narren an Christina gefressen, genau wie dessen Freund Collin. Unglaublich. Und das allertollste dadran ist ja, dass Christina kein englisch kann und ich immer schoen alles uebersetzen durfte. Passover-Dinner war auch total toll. Und mal wieder schnell vorbei. Um halb 2 oder so war ich endlich mal im Bett. Christina hat sich schon um 11 rum verabschiedet und ist in meinem Bett mit Fernsehn eingeschlafen. Johannes durfte auf der Couch schlafen (bzw Christina und Johannes durften ueberhaupt hier schlafen). Morgens war vor halb 9 oder 9 glaub ich, auch gar keiner wach. Zum Fruehstueck hat Nadja Banana-Pancakes gemacht, es wurd noch ein bisschen aufgeraeumt und mit 7 Leuten im Landrover gings kurz vor 12 zum Bahnhof wo wir den Zug nach Manhattan genommen haben. Johannes ist zum Hostel mit meinem Koffer mit Winterklamotten und andrem Kram, den ich nicht mehr brauche und Christina ist mit Nadja, den Jungs und mir mitgekommen. Im Hotel angekommen, durften Christina und ich auch gleich wieder gehn. Erst mal Mittag gegessen, bisschen im Central Park gewesen und ziemlich viel Subway gefahren, im American Museum of Natural History gewesen, keine Ahnung wie viele Blocks wieder Richtung Downtown gelaufen undundund. Irgendwann hab ich Christina zum Hostel gebracht und so zwischen halb 10, 10 war ich auch endlich im Hotel. Samstags bin ich morgens, nachdem Nadja mit den Jungs weg war, mit meinem ganzen Zeugs fuers Wochenende zum Hostel gefahren, hab alles dort gelassen und bei tollem Regenwetter gings mit Christina und Johannes wieder nach Manhattan. Haben den Tickets-Stand gecheckt aber keine, fuer uns, interessanten Musicals waren reduziert. Sind dann durch die Geschaefte geschlendert, bis es Zeit war, zum Hannah Montana Movie zu gehn. War gar nit mal soooo schlecht Danach war natuerlich schoenstes Wetter, aber wir haben nur noch was zu Abend gegessen und sind dann zum Hostel. Dort haben wir bis um Mitternacht gewartet, weil da endlich Fastenzeit vorbei war und ich wieder Suesses essen durfte. Hab zuerst ma lecker Kinderschokolade gegessen. Lange sind wir allerdings nicht wach geblieben, weil wir alle total muede waren. Sonntags sind wir zu dritt bei strahlendem Sonnenschein zum Central Park, sind dort ein bisschen rumgelaufen, bis Christina zu viel rumgemotzt hat. Wir sind, mit der Subway, zum Times Square, damit Christina und Johannes Souvenirs kaufen koennen. Nach dem ganzen "Shopping" waren wir auch alle ziemlich kaputt. Deshalb hiess es auch um 7 Uhr leider Gottes Abschied nehmen. War definitiv nit so prickelnd, weil Christina und Johannes montags wieder nach Hause geflogen sind. Aber es war definitiv ne saugeile Woche!!!

Hab allerdings hier wieder ein, zwei Tage gebraucht, um wieder einigermassen reinzukommen. Die letzte Woche ging trotz allem wieder super schnell vorbei. Das Wetter war auch schoen, was auch einen guten Teil dazu beigetragen hat. Samstag bin ich dann erst mal zu Anne gelaufen. Eine Stunde und 15 Minuten hab ich gebraucht. Die ganze Zeit in der Sonne, bei Anne noch im Garten gesessen und die Sonne genossen. Anne hat bei mir uebernachtet und wir haben Filme geschaut. Sonntag gings dann iiiiirgendwann nach Manhattan, haben uns noch mit 3 andren AuPairs getroffen und im Central Park das Wetter genossen. Eigentlich haette es sollen regnen, aber es war sonnig. Gut fuer uns =) Bin auf der Nase und der Stirn auch schon braun geworden und man sieht den Abdruck von meiner Sonnenbrille auf meiner Nase!! Furchtbar xD

Die Woche hier geht bestimmt auch schnell vorbei. Muss noch ne Reisetasche kaufen gehn morgen, fuer Florida. Und am Samstag gehts dann endlich in die Sonne!!! Ich freu mich schon riesig drauf!!

21.4.09 03:56
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung